Akademie

der Älteren Generation Achern

Neujahrsgedanken

 

Danke für den Text. Ich habe auch nachgedacht über das alte und das neue Jahr. Im alten Jahr war einiges schwierig oder schwer und einiges doch schön. Zurückdenken möchte ich lieber nicht, aber ich hoffe auf alles, was jetzt kommt. Das Gedicht ist richtig, man soll sich das Gute merken und sich für die kommende Zeit auf Neues freuen, um wieder Spaß zu haben. Corona und alleine sein geht vorbei.
OE

*****

 

Vielen Dank für die Januar-Gedanken. Wir blicken voraus auf dem Hintergrund des Alten, das übergeht in Neues. Dabei sind Zäsuren wichtig - für die Bewusstmachung: Wir können jederzeit neu / Neues anfangen und Neues erwarten. Das darf uns ermuntern und ermutigen!
Es grüßt Sie
AU

*****

Copyright © 2018. All Rights Reserved.